Unterstützte Kommunikation

Auch wenn Sie nicht sprechen können, haben Sie viel zu sagen!

Es gibt viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich nicht über die Sprache verständigen können. Manche haben auch Probleme zum Beispiel den PC oder den Fernseher zu bedienen.

 

So helfen wir Ihnen
Wir überlegen gemeinsam, wie Ihnen z.B. vielleicht Ihre Hände oder ihr Kopf beim Sprechen helfen können. Hier können z.B. Gesten, Fotos, Symbole oder technische Geräte zum Einsatz kommen.
Auch Menschen mit schwersten und mehrfachen Behinderungen können von den Angeboten der Unterstützten Kommunikation profitieren. 

 

Unser Angebot für Betroffene und Bezugspersonen

  • Beratung für Betroffene, Bezugspersonen und Fachleute
  • Befunderhebung und Diagnostik
  • Erarbeitung eines Förderkonzeptes
  • Begleitung des Förderprozesses
  • Erprobung von und Training mit Kommunikationshilfen, Umfeldsteuergeräten und PC-Ansteuerungshilfen
  • Anpassung von Hilfsmitteln
  • Unterstützung bei der Beantragung
     
    Unser Angebot für Fachleute, Einrichtungen und Vereine
  • individuell zugeschnittene Informationsveranstaltungen
  • jährlich neues Fortbildungsprogramm
     
    Stefan Mund – Klient Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation:
    Seit ich mein Sprachausgabegerät habe, fahre ich alleine einkaufen und kann mich endlich auch mit fremden Personen unterhalten.




Digitalisierung der Schulen in der Trägerschaft der Heinrich-Haus gGmbH schreitet voran

Mehr erfahren

Schülerzeitung der Wilhelm-Albrecht-Schule überzeugt bei Wettbewerben

Mit der letzten Ausgabe des Leseraben Rudi konnte die Schülerzeitungsredaktion den 3. Platz beim bundesweiten Wettbewerb belegen. 

Mehr erfahren

Aktuelles

Schuljahr 2020/2021

Besondere Ereignisse des aktuellen Schuljahres.

Mehr erfahren
5